Reduction 2020 – weniger Salz, Zucker und Fett – aber wie? Innovative Reformierungsansätze

Nachrichten details

  • Datum/Uhrzeit der Veranstaltung: 24. Juni 2019; 12:30-17:15 Uhr
  • Veranstaltungsort: Quakenbrück

 

Wie kann man als Unternehmen auf das Problem von zu viel Zucker, Salz und Fett reagieren?
Vor allem, wenn aktuell der politische Druck stark steigt und auch der Handel immer mehr Ergebnisse sehen möchte? 
Welche alten und neuen Reduktionsmethoden gibt es? Welche funktionieren wirklich? 
Und wie werden diese Produkte vom Kunden angenommen?
 
Mit ausgewiesenen Referenten werden zwei Themenblöcke vorgestellt und diskutiert:

1. Konsumorientierte Produktentwicklung
2. Spezielle Workshop zur Reduktion

Diskutieren Sie am 24. Juni 2019 in am DIL mit Experten, wie Reduktion von Salz, Zucker und Fett in Ihren Produkten funktionieren kann. Genauere Informationen zu den Themenblöcken und dem Ablauf finden Sie in der Agenda.

 

Der Workshop wird organisiert durch die Landesinitiative Ernährungswirtschaft (LI FOOD) und FOOD2020. FOOD2020 wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland durchgeführt und durch die Europäische Union, dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, dem Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, dem niederländischen Wirtschaftsministerium sowie den Provinzen Drenthe, Fryslân, Gelderland, Groningen, Limburg, Noord-Brabant und Overijssel mitfinanziert. Es wird durch das Programmmanagement bei der Ems Dollart Region begleitet. 

Die Anmeldung sowie das ausführliche Prorgamm finden Sie hier!

 

Quelle: DIL e.V.
Veröffentlicht am: Mo | 24 Jun, 2019