Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung ist nicht nur im Zusammenhang von ernährungsbedingten Krankheiten wichtig, sondern wird für die Unternehmen der Ernährungsindustrie aufgrund von gesellschaftlichen und politischen Anforderungen immer signifikanter. Die Verbraucher*innen setzen sich zunehmend kritischer mit ihrer Ernährung und Bezug zu Gesundheit und Wohlbefinden auseinander. Der Trend zu einer alternativen Ernährung ist zu verzeichnen und insbesondere vegetarische und vegane Ernährungsformen gewinnen in diesem Zusammenhang an Bedeutung. Im Rahmen dessen möchten wir zukünftig Themen wie u.a. Ernährungsfehlverhalten und die viel diskutierten regulatorischen Maßnahmen wie Fett-, Salz- bzw. Zuckerreduzierung stärker betrachten und einen Austausch mit den Unternehmen der Ernährungsindustrie in Niedersachsen aufnehmen.


Unsere Schwerpunktthemen:

Corporate Social Responsibility

Im Zuge der Globalisierung und der Zunahme der Weltbevölkerung steht die Lebensmittelbranche vor vielschichtigen Herausforderungen, wie die Sicherstellung von Ressourcen, der Gewährleistung sicherer Lebensmittel oder die Bewältigung ernährungsbedingter Krankheiten. CSR beinhaltet für Unternehmen ein nachhaltiges Wirtschaften in Form von sozialem und ökologischem Handeln an den Tag zu legen. Das Thema Nachhaltigkeit rückt für den Verbraucher immer mehr in den Fokus und es ist anzunehmen, dass das CSR-Engagement von Unternehmen zukünftig die Kaufentscheidung des Verbrauchers beeinflussen wird. So können verantwortungsvolle Unternehmen direkt honoriert werden. Die LI-Food möchte das Bewusstsein für CSR stärken und Aufklärung leisten welche Vorteile es mit sich bringt CSR über die Mindestanforderungen hinaus zu leben. Zudem soll über den Einsatz neuer Verarbeitungsprozesse zur nachhaltigen Produktion von Lebensmitteln, zur Entwicklung von verbesserten Arbeitsbedingungen, sowie zur Fachkräftesicherung informiert werden.

 

Ausgewogene Ernährung

Die bewusste und gesunde Ernährung rückt für den Verbraucher immer mehr in den Vordergrund, sei es der kritische Blick auf die Nährwerttabelle und Zutaten der Lebensmittel, die im Handel angeboten werden oder die Umstellung der Ernährung auf vegetarische oder vegane Kost.

 

Ernährungskompetenz

Ernährungskompetenz ist die Fähigkeit, theoretische Kenntnisse und praktische Fertigkeiten im Ernährungsalltag in angemessenes Handeln umzusetzen. Hierzu gehört nicht nur die Angaben auf dem Etikett verpackter Lebensmittel zu verstehen und zu wissen ab wann der Konsum von Süßem nicht mehr gesund ist, sondern auch die Fähigkeit frische Lebensmittel schmackhaft zubereiten zu können und zu wissen welche Nahrungsbestandteile in welchen Mengen auf dem Teller zu finden sein sollten.

 

Sichere Lebensmittel

Die Versorgung der Menschheit mit gesunden und sicheren Lebensmitteln ist zu einer globalen Aufgabe geworden. Die durch die zunehmende Globalisierung einsetzende Verknüpfung der Wertschöpfungsketten fordern aus Gründen des vorsorgenden Verbraucherschutzes eine kontinuierliche Anpassung und internationale Harmonisierung der Strategien zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit. Der Lebensmittelsicherheitsaspekt beinhaltet neben den Sicherheitspraktiken im Qualitätsmanagement der Unternehmen auch den Schutz vor der Kontamination mit und Verbreitung von Erregern in der Lebensmittelindustrie. 

 

Reduction

Im Zuge einer gesunden Ernährung spielt auch die Reduzierung des Konsums von Stoffen wie Zucker, Salz oder Fett. Auch von politischer Seite wird eine Reduzierung von Zucker-, Salz- und Fettgehalten in zusammengesetzten Lebensmitteln gefordert um ernährungsbedingter Krankheiten vorzubeugen. Diese Forderungen setzen die Ernährungsindustrie unter erheblichen Innovationsdruck gesünderen und zugleich wohlschmeckenden Rezepturen mit verringertem Zucker-, Salz- und Fettgehalt zu entwickeln. Die LI-Food möchte nicht nur über dieses Thema aufklären, sondern innovative Ideen und Technologien beleuchten und vorstellen die auf die Neuformulierung von Lebensmitteln abzielen, um den Gehalt an Salz, gesättigten Fettsäuren, Transfetten, den Zusatz von Zucker und den Brennwert zu verringern.

 


Mit folgenden Institutionen arbeiten wir in diesen Themen zusammen: