CHOKUMI

Chokumi® - Pralinen & Schokoladen ist eine kleine Manufaktur mit besten handgemachte Pralinen, feinsten Schokoladen und innovativen Kreationen für die gehobene und Sterne-Gastronomie sowie Schokoladen- Liebhaber.

 


Interview mit Gründerin Nele Marike Eble

LI Food: Worin lag Ihre Motivation zu gründen?

Eble: Ich bin langsam in mein Unternehmer-Dasein rein gewachsen. Zunächst habe ich Pralinenkurse am Wochenende gegeben und war dann teil-selbständig, habe vier Tage in der Woche im Hauptjob gearbeitet und mich die restliche Zeit um meine Passion gekümmert, der Pralinenherstellung. Irgendwann wusste ich dann für mich, dass ich komplett selbständig sein will, dass ich ein eigenes Unternehmen gründen will. Mit all der Mehrarbeit, den Hürden und manchmal auch Hindernissen. Es machte sozusagen klick und 10 Minuten später habe ich meinem Chef gesagt, dass ich kündigen werde, um mein eigenes Unternehmen aufbauen und führen zu können.

Ich mag es, aktiv sein zu können, ein Unternehmen zu führen, ständig Neues dazu zu lernen, auch mal schwierige Entscheidungen treffen zu müssen, recht frei in meinem Tun zu sein. Auch finde ich es gut, aktiv neue Arbeitsplätze zu schaffen und Verantwortung zu tragen. Da ich schrittweise in mein Unternehmen rein wachsen konnte, war der Schritt zur kompletten Selbständigkeit nicht groß und ich habe ihn bis heute nicht bereut - auch wenn es natürlich viel, viel mehr Arbeit als im Angestellten-Dasein bedeutet. Aber ich arbeite gerne, packe gerne an und bin zufrieden!

LI Food: Wie setzen Sie Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen um?

Eble: Nachhaltigkeit ist natürlich auch in meiner Pralinenmanufaktur ein großes Thema. Dieses betrifft die Auswahl der Zutaten, das Verhindern von Müll, das bewusste Ordern von Zutaten/Materialien und die Auswahl der Verpackungen. Das gelingt mal mehr und mal weniger, da ich als Produzentin von Lebensmitteln auch bestimmte Vorgaben z. B. an Verpackungen habe, die mit der Nachhaltigkeit kollidieren können oder kaum bezahlbar sind. Dennoch ist das Thema immer präsent und wird in jede neue Überlegung mit einbezogen. 

LI Food: Wie fühlen Sie sich in der Food Community aufgehoben? Was würden Sie sich von einem Netzwerk, wie der LI Food bzw. der Branche an Unterstützungsangeboten wünschen?

Eble: Bislang fühle ich mich gut in der Food Community aufgehoben. Ich habe aber, dem Daily Business geschuldet, wenig Zeit aktiv nach neusten Informationen in den Netzwerken, wie z. B. LI Food, zu schauen. 

Hier wären Newsletter mit hilfreichen und interessanten Themen, die gerade uns kleinen Unternehmen durch diese Zeit helfen und auch ein wenig Mut machen.

Auch Webinare zu den Themen rund um Entrepreneurship im Bereich Ernährung in Zeiten von Corona wäre schön, denn die meisten sind technisch orientiert. Die Community, die die technische Seite Niedersachsen aufgebaut hat, hätte ich gerne auch für unsere Food-Branche. Natürlich wäre ich hier auch bereit aktiv mitzuarbeiten und mitzudenken.

 

Die Schokoladen-Sommelière, Pralinenbuch-Autorin und Lieferantin der Jeunes Restaurateurs Nele Marike Eble bietet mit ihrer Pralinenmanufaktur Chokumi eine außergewöhnliche Schokoladenwelt. Stöbern Sie im Online-Shop. Buchen Sie einen (Firmen-)Pralinenkurs. Erleben Sie schokoladigen Hochgenuss aus Braunschweig.