Beitrag zur gesellschaftlichen Akzeptanz

Neben den technischen Herausforderungen rückt die gesellschaftliche Akzeptanz der niedersächsischen Ernährungswirtschaft immer stärker in den Fokus. Die LI Food hat das Ziel, das Vertrauen in die Branche und die gesellschaftliche Akzeptanz durch die Beteiligung aller Stakeholder am öffentlichen Diskurs zu fördern und die Transformation der komplexen und globalen Wertschöpfungsketten zu begleiten. Dieser stetige Prozess muss neben den wirtschaftlichen Herausforderungen der Branche auch den ökologischen und sozialen Erwartungen Rechnung tragen.

Mit folgenden Institutionen arbeiten wir in diesem Thema zusammen: