Lebensmitteleinzelhandel

Der Lebensmitteleinzelhandel stellt als Teil der komplexen und wettbewerbsintensiven Wertschöpfungskette Lebensmittel eine wichtige Schnittstelle zum Verbrauchenden dar. In dieser Wertschöpfungskette verfolgen alle Akteure das Ziel, den Wünschen der Verbrauchenden zu entsprechen.

Aus dem Erwerb der Produkte durch den Verbrauchenden sowie der Impulsgebung von Trends, die auch vom LEH ausgehen, entsteht eine (Zwangs-)gemeinschaft.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Doris Schröder
Projekt- und Netzwerkmanagement
Tel.: +49 (0) 4441/15-430
E-Mail: doris.schroeder@uni-vechta.de

Das folgende Informationsangebot enthält eine Auswahl verschiedener Lebensmitteleinzelhändler inklusive der Filialnetze: